Werfen

01_markt_werfen_c_tvb_werfen.jpg
burg_werfen_c_salzburger_burgen-schloesser.jpg
gondel_oedlhaus_werfen_c_tvb_werfen.jpg
sanfte_mobilitaet_c_christian_schartner.jpg
werfen_burg_hochkoenig_c_tvb_werfen.jpg
01_markt_werfen_c_tvb_werfen.jpg
burg_werfen_c_salzburger_burgen-schloesser.jpg
gondel_oedlhaus_werfen_c_tvb_werfen.jpg
sanfte_mobilitaet_c_christian_schartner.jpg
werfen_burg_hochkoenig_c_tvb_werfen.jpg

Pfarrwerfen – Werfen – Werfenweng

3 kleine Urlaubsorte im Salzburger Land, die die perfekte Kombination aus entschleunigtem Erholungsurlaub und spannenden Erlebnisattraktionen bieten. Idyllisch sind sie eingebettet, in eine perfekte Naturkulisse und bereits von Weitem her sichtbar, ragt die Erlebnisburg Hohenwerfen stolz und majestätisch als Willkommensgruß in den Himmel.

 

Traditionell, malerisch und doch am Puls der Zeit

Die gute Erreichbarkeit im Salzburger Land, Attraktionen wie das Freilichterlebnis „7 Mühlen“ in Pfarrwerfen, die Eisriesenwelt in Werfen und das nachhaltige Konzept zur sanften Mobilität in Werfenweng machen den besonderen Charme dieser 3 Orte aus. 

Sommer- & Winterurlaub

Die beeindruckende Palette an Freizeitangeboten in allen 3 Orten lässt dazu jedes Urlaubsherz höher schlagen. Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, die Region bietet ein beeindruckendes Portfolio an Freizeit- und Urlaubsattraktionen. Zum Beispiel wartet ein herrliches und bestens erschlossenes Almengebiet darauf erforscht zu werden und belohnt Wanderer immer wieder mit beeindruckenden Ausblicken und wildromantischen Kraftplätzen.

 

Im Winter kommen die Skifahrer und die Langläufer voll auf ihre Kosten und können unbeschwerte Stunden im Familienskigebiet am Bischling genießen. Dazu tummeln sich das ganze Jahr über tausende Paragleiter am Himmel und tauchen die Region in schwindelerregender Höhe lautlos in ein buntes Farbenmeer.

 

Mehr Infos zur Urlaubsregion Werfen finden Sie unter

WWW.WERFEN.COM

01_ost_kaseranger_c_tvb_werfen.jpg
burg_werfen_tennengebirge_c_tvb_werfen.jpg
friggas_schleier_hoehle_c_eisriesenwelt_gmbh.jpg
skitour_c_tvb_werfen.jpg
01_ost_kaseranger_c_tvb_werfen.jpg
burg_werfen_tennengebirge_c_tvb_werfen.jpg
friggas_schleier_hoehle_c_eisriesenwelt_gmbh.jpg
skitour_c_tvb_werfen.jpg

Unsere Vorteile auf einen Blick

provisionsfrei buchen

Salzburg auf einen Blick

geprüfte Edelweißqualität

gastfreundliche Betriebe

 

icon edelweiss icon edelweiss icon edelweiss icon edelweiss icon edelweiss

 

Unsere Edelweiß

Endlich wieder Urlaub

im Salzburgerland

Das Salzburgerland und seine 1000 Geschichten

Freilichtmuseum Großgmain

Anno Dazumal

VOM „FREMDENZIMMER“ ZU DEN ALPINEN GASTGEBERN

 

In den Bauernhöfen hat es auch früher schon ein „schönes“ Zimmer gegeben, welches an „Fremde“ vermietet wurde. Viele waren auf der Durchreise, manche kamen jedoch extra auf Sommerfrische nach Salzburg. Das war wohl der Anfang des Tourismus in unserem Land.

Mehr erfahren

Brauchtum & Tradition

Brauchtum & Tradition

VOM PALMESEL BIS ZU DEN

RAUHNÄCHTEN
 

Brauchtum und Tradition wird in Salzburg ganz großgeschrieben. Sie haben ihren festen Platz im Jahreskreis. So kann es schon einmal passieren, dass man als Gast am Palmsonntag mit dem Satz: „Guten Morgen Herr Palmesel!“ begrüßt wird, weil man als letzter im Haus aufgestanden ist.

Mehr erfahren

Alpine Gastgeber | Frühstück | © David Innerhofer

Regionaler Genuss

„MMMH – ES GIB NIX BESSAS

WIA WOS GUATS!“

 

Von diesem Spruch sind auch wir, die Alpinen Gastgeber überzeugt. In unseren Häusern gibt es daher für die Gäste nur das Beste. Wir sind uns sicher, dazu gehört vor allem den Tag mit einem reichhaltigen Frühstück und hochwertigen, regionalen Produkten zu starten.

Mehr erfahren

Natur tanken in Salzburg

Natur tanken

IM SALZBURGERLAND

 

Wenn ich Ruhe tanken möchte, gehe ich einfach raus in die Natur, am liebsten allein. Es tut wahnsinnig gut, ein bisschen Abstand zum normalen Alltag zu gewinnen und alles, was einen nervt, hinter sich zu lassen. Man wird dabei so richtig frei im Kopf und spürt, wie leicht und locker auf einmal alles wird.

Mehr erfahren